Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Gründerinnen Spotlight: Social Impact

Welche Wirkung kann Unternehmer*innentum auf gesellschaftliche Herausforderungen haben? Eine ganze Menge! Wir stellen euch 10 beeindruckende Gründerinnen* mit ihren Initiativen und Unternehmen vor, die zeigen wie sie ihre Kreativität und starken Willen dafür einsetzen, innovative Lösungen für die Gesellschaft zu entwickeln. Eine super Quelle rund um Social Entrepreneurship ist das “Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND e.V.), in dem auch einige der Gründerinnen aktiv sind.

ReDI School – Integration durch Tech
Anne Kjaer Bathel, Gründerin der ReDI School of Digital Integration, steht Grace besonders nah. Als Mentorin, Impulsgeberin und Ambassador unterstützt sie uns seit der ersten Stunde - #FemaleEmpowerment pur! Mit der ReDI School schafft sie eine gemeinnützige Programmierschule, die Flüchtlingen durch das Erlernen von Programmierkenntnissen den Berufseinstieg in die Tech-Szene erleichtern und nebenbei dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegenwirken soll. Für die verschiedenen Kurse und Workshops werden allen Teilnehmer*innen kostenlos Laptops, Arbeitsplätze und Internetzugang zur Verfügung gestellt. Aber nicht nur Erwachsene profitieren von dem digitalen Weiterbildungsangebot – die ReDI School bietet seit Anfang 2020 auch Programme für Kinder mit Migrationshintergrund an.

Givetastic – Digitales Spendenwallet für Unternehmen
Der Name ist hier Programm – Geben ist ein fantastisches Gefühl. Vidya Munde-Müller und Vijayalakshmi Villadathu nutzen KI, um soziales und ökologisches Engagement innerhalb von Unternehmen zu stärken. Givetastic soll es Unternehmen erleichtern, gemeinsam mit ihren Mitarbeiter*innen zu entscheiden, wie die internen Ressourcen wie Geld, Zeit, Skills und Daten „gespendet“ werden können, um gemeinsam einen Beitrag für eine bessere Welt zu leisten. Vidya ist Grace Alumna und wir verfolgen mit Spannung die weitere Entwicklung ihrer App.

Social-Bee – die etwas andere Personalvermittlung
Social-Bee ist ein gemeinnütziger Dienstleister, der die Lücke zwischen sozial benachteiligten, geflüchteten Arbeitssuchenden und Arbeitgeber*innen schließt und bei der nachhaltigen Integration in das Arbeitsleben unterstützt. Zarah Bruhn und Maximilian Felsner setzen dabei auf Zeitarbeit mit der Prämisse, die Arbeitssuchenden für mindestens 12 Monate einzustellen – und damit echte Chancen zu schaffen. Zarah begeistert uns durch ihren leidenschaftlichen Kampf für Social Entrepreneurship: Im ersten Lockdown hat sie kurzerhand die Plattform bring&ring ins Leben gerufen und uns im Grace Interview mehr dazu berichtet.

Facts for Friends – für eine Welt ohne Fake News
Je weiter die Digitalisierung und die uneingeschränkten Möglichkeiten in sozialen Medien voranschreiten, desto präsenter wird das Thema Fake News. Quellen im Internet nach ihrer Seriosität zu beurteilen wird immer schwerer. Mit Hilfe von prägnanten Klar- und Richtigstellungen zu kursierenden Fake News schaffen Katharina Klimkeit und Valerie Scholz mit Facts for Friends eine Plattform, auf der digitale Inhalte auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft werden. Katharina hat uns schon im Grace Summer Accelerator 2019 mit ihrem entrepreneurial spirit beeindruckt und wir sind super happy, dass sie Teil der Grace-Community ist.

nebenan.de – Die digitale Nachbarschaftshilfe
Ina Remmers hat gemeinsam mit ihren Mitgründern das soziale Netzwerk nebenan.de für digitale Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen. Ist man erstmal registriert, kann man mit Menschen aus der eigenen oder den angrenzenden Nachbarschaften kommunizieren, sich austauschen und gegenseitig unterstützen. Unserer Meinung nach eine tolle Initiative für neu Zugezogene, Einsame, Gesellige, Hilfsbedürftige und Alle, die gern wüssten, was es nebenan so zu entdecken gibt.

tbd* Community – Karriereplattform mit Impact
Naomi Ryland schafft mit tbd* einen digitalen Ort, an dem impact-driven Personen einen neuen Job finden, die richtigen Workshops besuchen oder sich mit anderen Gleichgesinnten austauschen können. tbd* möchte die Welt verbessern und ist entschlossen darin, Menschen zu unterstützen, die dasselbe tun wollen. Mit ihrer Plattform bringen sie alle interessierten Menschen mit den richtigen Mitteln und Orten zusammen, um Stück für Stück einen positiven Wandel zu erzeugen.
Gemeinsam mit Lisa Jaspers hat sie das Buch “Starting a Revolution” veröffentlicht und engagierte sich mehrere Jahre im Gründungsvorstand von SEND.

TeachSurfing – Ich packe meinen Koffer, und nehme mit… Wissen!
Miganoush Magarian und Gretta Hohl verknüpfen mit ihrer Webplattform TeachSurfing das Reisen mit Wissensvermittlung. Ihre Idee: Menschen, die eine besondere Kenntnis oder Fähigkeit haben, können diese zusammen mit ihrem nächsten Reiseziel auf der Plattform eintragen und sich mit interessierten Organisationen oder Verbänden vor Ort verbinden. Die Wissensvermittlung ist kostenlos – die sogenannten TeachSurfers erhalten im Gegenzug ein besonderes kulturelles Erlebnis durch die Menschen, den Ort oder das Land. Dabei spielt der Abschluss oder die Qualifikation keine Rolle – es kann ein Hobby, ein Beruf oder auch die Muttersprache sein.

Hacker School – spielerisch programmieren lernen
Seit 2017 leitet Dr. Julia Freudenberg die Hacker School – ein gemeinnütziges Projekt, das Kindern und Jugendlichen das Programmieren beibringt. Das Projekt wird ehrenamtlich von IT-Profis unterstützt und verfolgt die Mission, jedem Kind in Deutschland ein besseres Verständnis für die fortschreitende digitale Welt zu schaffen. Mit der GIRLS Hacker School bieten sie u.a. auch einmal im Monat Programmierkurse nur für Mädchen. Das Ziel: Geschlechterspezifische Barrieren in der IT abbauen und verstecktes Talent sichtbar machen.

betterplace.org - Die Spendenplattform für mehr Transparenz
Joana und Stephan Breidenbach, Till Behnke, Jörg Reinboldt, Line Hadsjsberg und Moritz Eckert gründeten mit betterplace.org eine gemeinnützige Spendenplattform, die sich inzwischen zur größten deutschen etablieren konnte. Dabei übernimmt die Plattform die Vermittlung zwischen Spendern und Organisationen und achtet darauf, dass die Spendengelder immer für einen bestimmten Zweck verwendet werden. Mehr als 32.000 Projekte aus aller Welt sammeln mittlerweile über betterplace.org Spenden, sei es für Kinderhilfe, Tier- und Umweltschutz oder Bildung.
Joana ist außerdem Autorin des Buches “New Work needs Inner Work”, Mitgründerin von betterpace labs und Das Dach Berlin, Investorin und Board Mitglied bei verschiedenen Unternehmen und Stiftungen. Ihr Besuch im Grace Accelerator 2019 und ihr unermüdliches Engagement inspirieren uns nachhaltig.

Diversicon – #verschiedenistnormal
Großes Problem, noch größere Ziele: Sally Ollech entwickelte gemeinsam mit ihren zwei Mitgründern Dirk Müller-Remus und René Kuhlmann Diversicon, eine Begleitung und Vermittlung autistischer Personen in die Arbeitswelt. Persönliche Stärken und Interessen werden genutzt, um eine Roadmap für die individuellen beruflichen Perspektiven aufzuzeigen. Mit ihrem Motto #verschiedenistnormal stehen sie für Diversität und Wertschätzung. Heute betreuen sie nicht nur Autist*innen, sondern auch Menschen mit ADHS. Sally ist im Vorstand von SEND aktiv und für uns ein absolutes Vorbild. Die Leitung von Diversicon haben mittlerweile Maja Hebel und Anja Pieper übernommen.

Du hast auch eine Idee und willst gründen? Bewerbe dich bis zum 23. Mai 2021 hier für den Grace Summer Accelerator und starte gemeinsam mit uns in die Gründung!


*Es gibt natürlich noch viele mehr aber wir wollten es mit der Inspiration nicht übertreiben :)

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.