Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Gründerinnen Spotlight: Health

Die Digitalisierung der Gesundheitsbranche ist in vollem Gange, um immer bessere Lösungen für Patient*innen, Vorsorge, Beratung oder Pflege zu ermöglichen. Die Entwicklungen sind vielfältig: Von Telemedizin und Therapie über den Einsatz von KI, Tracking mit Wearables & Co bis hin zu digitalen Lösungen für Ärzt*innen, Therapeut*innen und Pflegekräfte.

Gründer*innen legen einen besonderen Schwerpunkt auf das Medizin- und Gesundheitswesen - laut “Female Founders Monitor 2020” sind 16,7% der Gründerinnen in diesem Zukunftsmarkt aktiv. Wir hoffen auf steigende Tendenz und sind sehr gespannt, welche Ideen wir mit unseren Gründerinnen des Health & Femtech Labs im Grace Summer Accelerator begleiten werden.

#healthcare #digitalhealth #eHealth #healthtech #medTech #wellbeing

LEMOA Medical - revolutioniert das Gesundheitswesen durch Leidenschaft und Weitblick
Dr. med. Enise und Prof. Michael Lauterbach gründeten mit LEMOA Medical eine digitale Lösung für bessere Kommunikation im Gesundheitswesen - für Ärzt*innen und Patient*innen. CONSIL!UM ermöglicht eine schnelle, datensichere und unkomplizierte Kommunikation zwischen behandelnden Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen. HERZ-HELD® ist eine plattformbasierte App, die mithilfe smarter Technologien Patient*innen mit Herzinsuffizienz ein schnell reagierendes Frühwarnsystem bietet. Enise war 2019 bei Grace dabei und wir verfolgen gespannt, wie sie sich für Patient*innen und innovative digitale Lösungen einsetzt.

Quonomedical - via digitaler Plattform den richtigen Arzt finden
Medizinische Behandlungen sind komplex und Entscheidungen oftmals schwierig. Dr. Sophie Chung schafft mit Quonomedical einen fairen und individuellen Zugang zu Fachärzt*innen für jedermann auf der ganzen Welt. Über die digitale Plattform werden Patient*innen im In- und Ausland mit Ärzt*innen verbunden, um eine kostengünstigere oder bessere Behandlung bieten zu können. Sophie ist bereits von Anfang als Mentorin und Impulsgeberin für unsere Grace Teilnehmerinnen da und setzt sich mit uns und weiteren Initiativen für eine diverse Startup-Welt ein. Herzlichen Dank Sophie!

MiProbes - der digitale Heimtest
2019 gegründet um Krankheiten frühzeitig zu erkennen. Dr. Nina Patrick und Dr. Augusta Modestino möchten Menschen befähigen und aufklären, damit sie wissen, was Gesundheit für sie bedeutet. Arztbesuche stellen nur eine Momentaufnahme der Gesundheit einer Person dar, mit dem MiProbes Heimtest können sie ihre Gesundheit verfolgen, Wissen über sich selbst gewinnen und ihr gesündestes Leben führen. Ihr Ziel ist es, ein umfassendes Bild der Gesundheit für jede*n Einzelne*n durch einfach zu bedienende Heimtests zu erstellen, die verständliche Ergebnisse mit genauen Informationen und umsetzbaren Empfehlungen liefern.

Lindera - KI für sicheres und selbstbestimmtes Leben im Alter
Wenn ältere Menschen stürzen, dann geht das in den seltensten Fällen gut aus. Die persönliche Geschichte ihrer Großmutter inspirierte Diana Heinrichs zur Entwicklung von Lindera, einer mobilen Anwendung zur Beurteilung des Sturzrisikos bei Älteren. Der Lindera Mobilitätstest wurde in Zusammenarbeit mit Fachleuten aus der Pflegepraxis und der Wissenschaft entwickelt und ermöglicht es zum ersten Mal, die 3D-Gangbewegung mit einer einfachen Smartphone-Kamera aufzunehmen, zu analysieren und den individuellen Sturzgrad zu bestimmen. Auf der Grundlage einer umfangreichen Datenbank werden Empfehlungen für den Erhalt der Mobilität sowie der Vermeidung von Stürzen ermittelt. Unsere Großeltern länger selbstbestimmt und ohne Angst im Eigenheim leben lassen? Davon sind wir großer Fan!


audEERING - Sprache als Frühwarnsystem
Martin Wöllmer, Florian Eyben und Dagmar und Björn Schuller sind überzeugt davon, dass die menschliche Stimme auch abseits von Wörtern viel Information zutage bringen kann. Mit audEERING bieten sie eine Technologie, die durch intelligente Audioverarbeitung und paralinguistische Analyse frühe Symptome verschiedener Krankheiten anhand subtiler Stimmveränderungen identifizieren kann. So schafft es audEERING vor allem bei Parkinson, aber auch MS, Huntington und Alzheimer Patient*innen, Veränderungen in der Stimme in einem sehr frühen Stadium zu erkennen.


ALVE - Physiotherapie per Videochat
Physiotherapie, Ergotherapie und Sprachtherapie per Videochat klingt easy und einfach nur gut? Das dachten sich auch Dr. Shari Langemak und Irene Christen bei der Gründung der Telemedizin-Plattform ALVE, die speziell für Therapeut*innen konzipiert wurde. ALVE spart Patient*innen nicht nur lange Anfahrtswege und Zeit, sondern ermöglichte ihren Therapeut*innen während der Corona Pandemie auch weiterhin zu praktizieren. Dr. Shari Langemak ist außerdem Grace Mentorin, weshalb wir gleich doppelt Fan sind!

Temedica - Digital-Health-Apps, von der Krankenkasse unterstützt
Mit ihrer Digital-Health-App setzt Gloria Seibert einen wichtigen Meilenstein, denn: Ihre digitalen Therapiebegleiter für Rückenbeschwerden, Beckenbodengesundheit und Adipositas sind nicht nur zertifiziert und entsprechen allen internationalen Standards, sondern die Kosten werden auch immer mehr von Krankenkassen übernommen. Besonderer USP ist allerdings der auf Daten gestützte und auf Patient*innen individuell zugeschnittene Behandlungsablauf. Momentan steckt Temedica in der Entwicklung zweier Kooperationsprodukte zur therapeutischen Behandlung von Rheuma und Multipler Sklerose.


Advosense - die Revolution der Altenpflege
Martina Viduka und Erin Webb erhielten 2020 mit Advosense den Deep Tech Award in der Kategeorie Social Tech. Wie wir finden: zurecht! Mit ihrem intelligenten Inkontinenzslip möchten sie die Altenpflege revolutionieren. Der eingebettete Sensor im Slip informiert das Pflegepersonal in Echtzeit und leistet damit eine effizientere und patientennahe Versorgung.

Neolexon - Logopädie Apps
Die Idee zu neolexon entstand bei den Sprachtherapeutinnen Dr. Mona Späth und Dr. Hanna Jakob aus ihrer praktischen Arbeit mit Patient*innen. Mit neolexon haben sie ein digitales Therapiesystem für Patient*innen mit einer Sprachstörung (aphasie) entwickelt. Zwei Apps stehen zur Verfügung, eine gezielt für Therapeut*innen und eine konzipiert für Patient*innen. Seit April 2019 gibt es eine App für Kinder mit Artikulationsstörungen. Ein spielerisches-Eigentraining für Kinder im Vor- und Grundschulalter, die aufgrund einer Aussprachestörung (z. B. Lispeln) in logopädischer Behandlung sind. Alle neolexon Apps sind eingetragene Medizinprodukte. Wir sind gespannt was sie in Zukunft noch alles entwickeln werden.

LUI - Schmerzen dort behandeln, wo sie entstehen: Im Gehirn
Luise Walther setzt mit neurozentriertem Training da an, wo die medizinische Versorgung bei der Behandlung von Rückenschmerzen aufhört. Denn für sie ist klar: Schmerzen entstehen im Gehirn! Mit einem Mix aus Neuro-Education und neuronalem Bewegungstraining unterstützt sie Kund*innen dabei in ein eigenständiges Training überzugehen. Sie möchte Schmerzbewältigung allen Menschen zugänglich machen. In ihrer LUI-App lernen ihre Kund*innen ihren Körper zu verstehen und können ihm so wieder vertrauen. Seitdem Luise beim letzten Grace Demo Day die Jury überzeugte, verfolgen wir gespannt ihre Gründung!


Viktoria1.0 - KI gegen Brustkrebs
Kein StartUp, aber wir sind bei unserer Recherche auf die Initiative gestoßen: Die Berliner Hippo Foundation, eine NPO mit dem Ziel, Künstliche Intelligenz in der Medizin für jedermann zur Verfügung zu stellen. Ihre aktuelle Mission liegt in der Entwicklung einer Datenbank, die mit Hilfe von KI dem Brustkrebs den Kampf ansagt. Und alles beginnt mit Viktoria Prantauer, die nach eigener Brustkrebsdiagnose sich die Frage stellt, wie smarte Technologien ihre Therapie hätten erleichtern können. Schließlich stößt sie auf die Hippo Foundation und wird prompt ehrenamtliche Botschafterin für eine Kampagne gegen Brustkrebs, die sogar ihren Namen trägtViktoria1.0. Mittlerweile baut sie als CMO die Hippe AI Foundation mit auf.

 

Du hast auch eine Idee und willst gründen? Bewerbe dich bis zum 23. Mai 2021 hier für den Grace Summer Accelerator und starte gemeinsam mit uns in die Gründung!


*Es gibt natürlich noch viele mehr aber wir wollten es mit der Inspiration nicht übertreiben :)

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.