Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Gemeinsam Gründerinnen stärken

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie stärkt Gründerinnen und Berlin als Gründungshauptstadt

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie unterstützt das zweite Jahr in Folge unsere Gründerinnen im Summer Accelerator. Anna Wiese und Anne Le Rolland sind bei Berlin Partner als Brückenbauerinnen verantwortlich für internationale Startups, die sich in Berlin ansiedeln wollen, als auch für Berliner Startups, die international aktiv werden möchten. Wir haben mit ihnen über die Fördermöglichkeiten bei und mit Berlin Partner und ihre Rolle beim Grace Summer Accelerator gesprochen. 

 

Warum seid ihr als Supporter bei Grace dabei?

Startups sind aus Berlin nicht mehr wegzudenken. Und Berlin nicht aus der Startup-Welt. In den letzten Jahren hat sich das Berliner Startup Ökosystem ständig vergrößert und stark an wirtschaftlichem Gewicht gewonnen. Allerdings: Der Frauenanteil in der Gründungshauptstadt stagniert.
Frauen stoßen beim Gründen im Startup-Ökosystem auf besondere Herausforderungen. Auch wenn der Anteil an Gründerinnen in Deutschland steigt, liegt dieser bisher gerade einmal bei knapp 17% (Deutscher Startup Monitor 2021). Daher müssen die Bedingungen in diesem Bereich für Frauen deutlich verbessert werden. 

Und das ist unser Anliegen als Berliner Wirtschaftsförderung. Wir  möchten zum einen für das Thema sensibilisieren, zum anderen aber auch gezielt bessere Voraussetzungen für Frauen schaffen, sie stärken, fördern und ihnen mehr Sichtbarkeit geben. Das kommt letztendlich allen zugute, denn durch ein ausgeglichenes Verhältnis von Gründerinnen und Gründern werden nicht nur gesellschaftlich notwendige Innovationen geschaffen, sondern auch eine höhere Wertschöpfung für Berlin erreicht.  

Grace geht nicht nur speziell auf die Bedarfe von Frauen bei Gründungen ein, sondern fördert in den drei “Founder Labs” Geschäftsideen mit den Schwerpunktthemen Nachhaltigkeit, weibliche Gesundheit, soziale Gerechtigkeit und Diversität, welche auch wir in unseren Unternehmenszielen bei Berlin Partner fokussieren. 

Welche Unterstützung & Angebote bietet ihr für Startups?

Bei Berlin Partner unterstützen wir zum einen internationale Startups bei der Expansion nach Berlin, informieren über Fördermöglichkeiten, beraten bei der Suche nach geeigneten Standorten oder hoch qualifiziertem Personal und begleiten sie während des  kompletten Ansiedlungsprozesses. Zum anderen unterstützen wir in Berlin ansässige Startups bei internationalen Expansionsvorhaben und vernetzen in der Region – unter anderem innerhalb des starken Berlin-Partner-Netzwerks. Hier engagieren wir uns besonders in Unternehmerinnen-Netzwerken, die in verschiedenen Bereichen aktiv sind. In Bezug auf Startups können wir hier zum Beispiel die #FemUpStartups Initiative benennen, die wir gemeinsam mit München, Köln und Hamburg auf die Beine gestellt haben. Diese Initiative soll mehr Sichtbarkeit schaffen, zudem Role Models vorzeigen, die Challenges und Tabus beim Namen nennen, Lösungen suchen und all dies verstärkt auf die politische Agenda bringen.

Wie habt ihr bei vorherigen Programmen unsere Startups unterstützt?

Berlin Partner war bereits letztes Jahr Supporter des Grace Accelerators. Gemeinsam haben wir eine Session zu den unterschiedlichen Förderprogrammen für Gründerinnen und Gründer in Berlin durchgeführt sowie individuelle Mentoring-Sessions mit unseren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Energietechnik, Medizintechnik, Biotech, Pharma, Informations- und Kommunikationstechnologie angeboten. Dadurch konnten wir die Gründerinnen gut kennenlernen und sie mit unseren speziellen Service Packages, die auf die individuellen Bedürfnisse der Startups abgestimmt sind, beim Wachstum unterstützen. 

Eine Gründerin, die uns beim Grace Demo Day 2021 besonders beeindruckt hat, ist Isabelle Guenou mit ihrem Startup “theblood”, welches Menstruationsbluttests für zu Hause entwickelt. Mit ihrer Idee hat sie auch die Grace-Jury überzeugt und am Demo Day mit ihrem Pitch gewonnen. Innerhalb eines Jahres konnte sie ihr Startup so weit skalieren, dass sie nun Teil unserer Startup-Delegation zur Viva Technology 2022 in Paris ist. Dort möchte sie mit ihrer innovativen Femtech-Lösung auch über die Landesgrenzen hinaus eine Datenlücke im Hinblick auf Menstruation schließen. Ihre Geschichte ist ein herausragendes Beispiel für den Wirtschaftsstandort Berlin. 

Danke für das Interview Anna und Anne! Wir freuen uns, mit euch im Sommer wieder großartige Gründerinnen zu supporten.

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.